Posts by User5055

    Hallo zusammen!


    Ich hätte da eine Frage bezüglich des NFC-Treibers:
    Nachdem ich mit der Lenovo "System Update" Software alle Treiber für mein "nackertes" ;) Windows 7 automatisch installieren habe lassen (was übrigens ausgezeichnet funktioniert hat!), bleibt mir einzig und allein das NFC-Gerät noch ohne Funktion. Auf der Support-Seite von Lenovo findet man dafür nur Windows 8/8.1 Treiber, welche jedoch scheinbar nicht so einfach unter Win7 laufen. Ich habe dazu auch die Diskussion aus dem SoSe14 schon gelesen:

    und wollte mal fragen, ob es da vielleicht schon jemanden gibt, der eine Lösung für das Problem mit dem Treiber unter Windows 7 (64-bit) gefunden hat oder ob es von Lenovo-Seite her eventuell Infos darüber gibt.


    Mein Geräte-Manager sagt dazu übrigens folgendes: NFC SMBus Device - "Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39)" aber kann beim Treiber aktualisieren auch keinen besseren finden.


    LG, Alex


    edit:
    Habe am Infostand das Problem mit dem NFC-Treiber gelöst. Da das ThinkPad X1 Carbon das selbe Broadcom NFC-Modul verbaut haben dürfte, konnte ich den Treiber von der Lenovo Support-Seite für das X1 unter Windows 7 laden und installieren (Treiber Version 1.1.0.2310). Jetzt funktioniert alles.
    Herzliches Dankeschön nochmals für den Tipp an den netten Mann vor Ort (ich glaube dg?!?)! :thumbup:

    Deshalb schreib ich ja auch, dass FÜR MICH PERSÖNLICH die Touch-Funktion entbehrlich ist! :) Ich versteh schon, dass Touch-Bedienung eine schöne Alternative zu den klassischen Eingabemethoden ist und sich da in den vergangenen Jahren einiges getan hat (möchte das auf meinem Telefon ganz und gar nicht mehr missen!), aber für meinen Geschmack ist das Arbeiten mit der Tastatur und Tastenkombinationen auf einem Laptop einfach schneller und ich bin froh, wenn ich so selten wie möglich die Handablage verlassen muss für Maus- oder Touch-Bedienung. Ist natürlich auch eine Frage des Anwendungsbereichs.


    Trotzdem gebe ich dir vollkommen Recht: Schön, dass jeder seine liebste Option wählen kann! Ich finde auch, dass es noch besser gewesen wäre, weitere Varianten der u:book-Modelle anzubieten!


    Ich will ja niemanden bekehren oder von meiner Meinung überzeugen, ich fand nur den Post hier an dieser Stelle witzig, dass man sich lieber über etwas beschwert als sich über eine Preisreduktion zu freuen. ;-)


    Der Artikel passte halt irgendwie zum Thema, representativ ist aber die Info über Verkaufszahlen bei "konventionellen" Laptops schon auch für das T440s, denke ich!


    LG

    @Please login to see this link.

    Lieber wäre mir gewesen, Ihr hättet die Touch-Option noch ausverhandelt ;-)

    Ich persönlich brauch die Touch-Funktion nicht unbedingt, mir ist das Hand-Heben irgendwie zu umständlich. Scheinbar wird sich das mittelfristig wohl auch nicht durchsetzen: Please login to see this link..


    LG

    Hallo!


    Das find ich echt spitze! Freut mich natürlich sehr, dass das Angebot nochmals verbessert werden konnte! Leider hab ich schon den "alten" Betrag überwiesen, aber ich hoffe natürlich auf diese sehr kulante Lösung mit der Refundierung. Ist ja denke ich auch nicht so selbstverständlich, rückwirkend nochmals das (meinerseits bereits akzeptierte) Angebot zu verbessern!


    Herzlichen Dank also für die Bemühungen!


    Alex

    Ich hätte da eine Frage bezüglich des Akkus: Ist die Kapazität beider Akkus zusammen (3 + 3 Zellen) nur 23,5 Wh groß oder haben die jeweils diese Größe? Kommt mir nämlich dann doch etwas bescheiden vor. Würde dann der (Wechsel-) Ersatzakku aus dem Zubehör (ThinkPad 68+ Li-Ionen-Akku) 68 Wh haben und ist der dann baulich größer als der mitgelieferte (nach hinten oder unten)?


    MfG,
    Alex

    Danke für den Tipp! In dem Artikel wird jedoch auch darauf hingewiesen, dass die HDDs das oftmalige Ein- und Ausschalten nicht mögen und man daher auch möglichst große Zeiten (> 60 min) einstellen soll, bevor sie in den Ruhezustand geschickt werden. Ist das bei den hier verwendeten Platten auch zu beachten, oder kann man da ruhigen Gewissens mal nach 15 min ausschalten lassen? Deine 2 min Einstellung sagt mir, dass du da vollstes Vertrauen in die Technik hast! 8)


    LG

    Hallo zusammen!



    Gibt's eigentlich eine Möglichkeit, die Platte sozusagen in den idle-Zustand zu schicken, ohne sie gleich ausbauen zu müssen? Ich denk da eigentlich hauptsächlich an Musik, Fotos, Videos etc., die zwar viel Platz benötigen, aber im Grunde genommen halt auch nur "alle heiligen Zeiten" aktiv benötigt werden. Macht das das Betriebssystem auch von selbst halbwegs schlau oder muss man da manuell nachhelfen? Um's Gewicht ging's mir nämlich nicht so sehr, ist ja bei 1,6 kg eh alles im grünen Bereich! ;)


    LG, Alex

    Hallo Roman!


    Also die Konfiguration der midi-Serie hat mir im Sommer schon sehr gut gefallen, aber irgendwie hätte ich mir ein halbes Jahr später dann doch entweder ein kleines Update der Specs (z.B. i5-4210 oder gar i7) oder einen (zumindest kosmetischen ;) ) Preisnachlass gewunschen. Ich weiß, dass das 840er eines der meistverkauften Modelle der uBook-Aktion war, der Preis auch sicherlich immer noch gut ist aber mich beschleicht einfach das Gefühl, dass da halt auch wegen seines Bestseller-Status nix verändert wurde... Immerhin hat jetzt sogar das Budget-Modell (ProBook 450) einen (minimal) besseren Prozessor! ?(


    Lässt es sich wahrscheinlich in der Konfiguration (außer Zubehör) wahrscheinlich nicht noch abändern, oder?!?


    LG, Alex