Posts by User643

    wennst den lüfter reinigen willst musst nur die tatstur dazu ausbauen. ist nicht so aufwendig, da sind zwei schrauben (ich glaub ich hab da jetzt keine weitere übersehn) auf der rückseite zu lösen und dann die vier klemmen oben auf der vorderseite. nimm dann aber irgendwas weiches ums vorsichtig oben in der mitte hochzudrücken, sonst hast sofort abschürfungen (selbst von kurzen fingernägeln) auf der plastikverkleidung. musst dann aber aufpassen weil das kabel für den trackpoint verflucht kurz ist, drum hat man nicht so viel bewegungsspielraum. dann kannst ihn entweder gleich so reinigen oder auch noch abschrauben.
    ist zwar nicht so praktisch wie bei notebooks wo man direkt von unten zum lüfter kommt, aber was soll man machen.


    gibt glaub ich auch irgendwo beschreibungen auf der hp homepage wie man das machen kann.


    Vielen Dank für deine Antwort, jedoch muss vorher geklärt werden, ob ich Probleme mit der Garantie kriege, wenn ich selber da herumschraube, daher sollt ich vorerst mal die Finger davon lassen. Außerdem war das mit der Lüfterreinigung nur eine Theorie, weil das die häufigste Ursache ist, aber wie gesagt, ich hab ein Hitzeentwicklungsproblem bei Belastung, aber nicht im "Normalzustand". Heute bin ich zB ca. 2 Std. am herumsurfen etc, die Temperaturen, die ich ausgelesen habe (mittels SpeedFan u. Everest Home)
    GPU: 43
    CPU: 45
    Core1: 32
    Core2: 29


    Die Werte sind eigentlich OK, aber sobald aber das Notebook belastet wird, hab ich überall die zweifache Temperatur und es steigt sukzessive mehr, das ist eher das wo ich mir Sorgen mache. Ich weiß nicht ob das normal ist bzw. kenne keine Werte, wo ich meine Messungen beurteilen könnte.


    LG

    hi!
    hab das gleiche notebook aus dem gleichen verkaufsfenster.
    mir wurde wegen des temperatur-problems bzw. weil sich das notebook unter last abschaltet u.a. mal die grafikkarte getauscht. dabei war rund um den lüfter innen extrem viel staub den der nette techniker auch gleich entfernt hat.
    selber trau ich mich das teil aber nicht zerlegen, aber ich denk mal es wär an der zeit, den staub dort wieder mal rauszuholen. aber nur deswegen nen techniker kommen lassen??


    Hi,


    danke erstmal für deine Antwort. Wie hat sich dann dein Laptop unter Last verhalten? Wie hoch war die CPU/GPU Temp nach der Reperatur? Weil ich mache mir bei der CPU eher viel sorgen. OK ich habe zwar aus dem Datenblatt entnehmen können, dass die "Kaputt-Werd"-Grenze bei 105°C liegt, aber ich arbeite auch viel mit Simulation etc. und auf Dauer können 85-90°C (wenn nicht mehr) nicht gut gehen, das würde ja die Lebenszeit drastisch verkürzen oder denkt ihr da anders?


    LG

    Hi zusammen,


    meinen Laptop hab ich seit WS 2008 bin ganz zufrieden damit nur hab ich ein Problem: Wenn ich mein Notebook stark belaste (wie zB mit Spiele o.Ä.) schießt es die CPU Temp. auf 85-90 (manchmal auch a bissl mehr) hoch (ausgelesen mit Everest Home). Eine Notabschaltung gabs zwar keine, aber das kann nicht normal sein oder?? Meistens ist Staub oder so die Ursache, nur ist die Frage nach welche Anleitung ich das durchführen soll bzw. ob ich selbst mein Laptop aufschrauben muss. Falls ja, stellt sich wieder die Frage, ob da die Garantie erlischt bzw. hier Probleme auftauchen könnten etc.


    Was sagt ihr dazu bzw. habt/hattet ihr ein ähnliches Problem?


    LG

    Hi nochmals,


    so es hat sich einiges getan in der Zwischenzeit. Ein Techniker hat mein Notebook vorige Woche abgeholt und die Teile mit den Mängel ausgetauscht. Hab es kürzlich wieder zurückbekommen und bin froh, dass die Sache ohne "Nachdruck" aus der Welt geschaffen wurde. ;)


    LG

    Hi,


    ich hoffe ich bin hier richtig, da die früheren Semester als "Archiv" gemarkt wurden. Also ich habe im WS 2008 mein HP 8530w gekauft. Ich habe es kürzlich zur Reperatur geschickt und heute wieder mein Notebook bekommen. Und was sehe ich? Es gibt 2 neue Mängel!?!
    1.) Mein Touch-Button hätte repariert werden sollen, was zwar wieder funktioniert, jedoch ist diese Stelle nicht mehr eben sondern es gibt dort ne leichte Beule...
    2.) Auf dem Reparatur Zettel steht, dass es bei der Entgegennahme "visible scratches" hatte (Wie das auch möglich sein soll, wenn mein Laptop Tag und Nacht auf meinem Tisch steht) und heute beim Auspacken werd ich mit einer kleinen Delle auf meinem Display-Deckel überrascht und ich kann mir nicht erklären wie der dort hinkommt (Transport vllt kA!?)


    Mich würde gerne interessieren ob diese Fälle auch von der Garantie bzw. Repatur abgedeckt werden??


    LG

    Hallo!


    Ich hab am Do, 13.11. ENDLICH mein notebook bekommen. als nächstes hab ich win xp professional und die nötigen treiber installiert. nachdem ich den nvidia graffikkarten-treiber installiert hab und das system neu starten lies etc. war ich damit sehr unzufrieden, da alles winzig klein war und zumindest für meine augen, sehr unangenehm. Stell ich die auflösung runter, hab ich dafür ein verschwommenes, unscharfes bild. Ich habe in den desktopeinstellungen die schriftgröße erhöht. jedoch löst dies nur teilweise das problem.


    Nun, gibt es keine lösung für dieses problem? 8|


    PS: Ich hatte leider keine möglichkeit, das gerät vor der bestellung live zu besichtigen. :wacko:
    lg