Posts by User704

    Ich bräuchte eine externe Festplatte für mein bei der U:Book Aktion gekauftes MacBook Pro (3,5, firewire 800 und ev. zusätzlich eSATA, 3 bis 4 TB).


    Von G-Tech werde ich z.B. auf die Verkaufsseite von Apple verwiesen, habe aber festgestellt, dass es beim Apple Bildungsstore keinerlei Ermäßigungen für externe Festplatten gibt. Wäre das in absehbarer Zukunft denkbar?

    Mir wurde heute vom telefonischen technischen Support von Apple erklärt, dass nur bei einer DVD stand alone mit Bootcam Windows 7 64mbit installierbar sei. Es wird nach eine CD gefragt und weder meine iso Datei auf meiner externen Festplatte (FAT 32 formatiert) oder die gleiche Datei auf DVD gebrannt noch auf die internete Festplatte kopiert erkannt.
    Ich habe mich etwas geärgert, dass ich nun als Auskunft erhalte, dass ich mir eine neue DVD Windows 7, 64mbit stand alone kaufen sollte und kenne mich nicht aus, warum?

    Ich habe heute mit Hilfe des technischen Supports versucht, mit bootcamp Windows 7 , 64 mbit auf meinem neuen MacBook Pro zu installieren. Dort wird nach einer CD gefragt, auf der Windows 7 drauf sein soll. Die iso- Datei (Windows 7), die ich als TU Studentin auf meine externe Festplatte (FAT 32 vorformatiert) heruntergeladen habe wird ebensowenig erkannt wie die von der externenen Festplatte auf DVD gebrannte Datei oder die auf die interne Festplatte hinübergezogene iso Datei. Angeblich werde nur eine "stand alone" Version von Windows 7 von bootcamp mit Sicherheit erkannt. Geht das nun wirklich nicht - ich habe ja selber das Betreibssystem online gekauft - warum sollte ich jetzt im Lehrmittelzentrum noch einmal das gleiche kaufen - oder vielleicht geht das dann auch nicht, weil keine stand alone Versionen?

    Was spricht für Mac Book Pro im Vergleich zu einem PC, der zum gleichen Preis höhere Angaben bei der Leistung hat (z.B. 8 GB Arbeitsspeicher statt 4 GB Arbeitsspeicher, leistungsfähigere Grafikkarte)? Funktionieren gleiche Programme wie z.B. CS5 auf Betriebsystem von Apple verhältnismäßig schneller als auf einem PC? Wäre i 5 oder i7 auf einem MacBook Pro überhaupt schon langesam für Adobe CS5 Design Premium, wo 1000RAM bei der Grafikkarte als Systemvorraussetzungen stehen (vgl. 256+256 RAM bei i5 oder 256+512 RAM bei i7)?

    Hat jemand Erfahrungen mit Mac Book Pro (i5 oder i7) und Windows 7 (bootcam)?


    Genauer: z.B. Festplatte intern 500GB: 300 GB HFS+ (NTFS 4 Mac) und 200GB NTFS (Mac Drive)? Auf externer Festplatte: nur NTFS?


    Mit Parallels zu langsam für CS5 (Adobe Photoshop)? Auf HFS+: Office
    student for Apple und eventuell CS5 und Final Cut Pro; auf NTFS: andere
    Software wie BibleWorks etc.


    Apple nur teurer und langsamer als HP Angebote? Wie wäre Leistungsstärke zwischen PC und Apple vergleichbar? ?(