Posts by User7499

    Hallo Roman,


    hätte eine kurze Frage bezüglich der RAM-Bausteine: Wenn man bei ACP eine RAM-Erweiterung dazubestellt (im Falle des zBook 14u also ein zweiter 16-GB-Riegel), passt dieser dann mit dem bereits verbauten zusammen um Dual Channel nützen zu können; oder muss man da zwei ganz neue, zusammenpassende verbauen um das zu ermöglichen?


    Danke!

    Hallo Roman,


    wie immer danke für deine ausführlichen und hilfreichen Antworten!


    Ich hätte gerne gewusst ob die Tech specs zu den angebotenen Modellen [EliteBook x360 1030 G3] und [ZBook 15 G5] irgendwo erhältlich sind; vor allem würden mich genaue Infos zu den verbauten Displays interessieren (v.a. der Farbraum!), sowie mögliche Anzeigekonfigurationen der verbauten Grafikkarten in Verbindung mit einem Dock.


    Konkret: Kann man zwei FHD-Displays über die Display Ports vom Dock (bzw. über Daisy-Chaining), und nebenbei ein FHD-Display über den HDMI-Port des Notebooks gleichzeitig betreiben? Und weiters, schaltet der ThunderBolt-Port ab einer gewissen Monitorbelegung in einen Throttled-Modus, in dem zB die Ethernet-Geschwindigkeit übers Dock begrenzt wird?


    Hoffe diese Infos in den vollständigen Tech specs zu finden (oder von dir Hilfreiches dazu zu hören),


    vielen Dank! :)


    Rafael

    juhuu, vielen dank fürs erstellen des threads! ich muss sagen, dieses semester sind modelle erwartbar die mich wirklich interessieren und mich schon sehr aufs fenster warten lassen.


    mein grund für dieses posting: ich hätte beim elitebook x360 g3 wirklich, wirklich gern ein (FHD-)high-end-modell mit dabei!


    mein traummodell wäre (am wichtigsten sind dabei anti-glare FHD-display und 16 GB RAM):


    13.3" FHD 700nits anti-glare
    i7-8650U oder i7-8550U
    16 GB RAM
    512 GB NVMe SSD (wobei 700 GB - 1 TB natürlich auch nett wären, hehe, aber das wird dann wohl unvertretbar teuer)
    NFC!
    ev. LTE+GPS


    das ganze mit 3yrs worldwide pickup-garantie, das wäre perfekt


    gibt's außerdem mittlerweile passende docks, ich erinnere mich dass das vor einem jahr noch recht unübersichtlich war mit den eigentlich für die zbooks gedachten workstation-docks die man verwenden musste um 3 displays vernünftig über thunderbolt versorgen zu können.


    außerdem noch drei kurze fragen: welche netzteile haben die denn mittlerweile dabei, noch den länglichen, recht großen brick wie beim 1030 G2 oder schon eines der schlankeren reinen usb-c-netzteile?


    und wird’s wieder stifte als zubehör geben? die halten jetzt bei den neuen x360 G3-modellen auch magnetisch hab ich gesehen, keine slot-in-schlaufe mehr notwendig!


    und schlussendlich, gibt’s die pushbullet-ähnliche integration mit dem smartphone noch bzw hat sich diese weiterentwickelt, phonewise hieß die glaube ich? shared clipboards waren damals bei pushbullet so ein praktisches feature, das ich immer noch vermisse.


    außerdem noch zwei allgemeine kommentare für die zukunft: ach wie sehr würde ich mir wieder ein snap-in-dock wünschen so wie früher, mit draufstellen und fertig! und zweitens, es wäre zu überlegen das usb-c-kabel mit 90°-winkel-stecker zu liefern, blöderweise ist der stromanschluss UND dock-anschluss nämlich genau dort wo man normalerweise als rechtshänder die maus liegen hat. ein (kleiner) vorteil der spectre-modellreihe.

    Hallo Roman, kurze Frage zu den kommenden x360:


    Da diesmal wie oben erwähnt den 1020ern der Vorzug gegeben wird, wollte ich nachfragen wie groß denn die Chance ist im Rahmen der UBook-Tage nachträglich bei ACP ein gutes Angebot für ein 1030er-Modell zu bekommen (idealerweise hell, dh mit SureView), gibt es hierzu vielleicht aus früheren Semestern Erfahrungswerte zur "Erweiterung" der Palette?


    Das 1020 ist natürlich fein und mit 12" handlich, aber meiner Meinung nach (hatte beide nebeneinander in der Hand) ist der Gewichts- und vor allem (!) der Größenunterschied nicht so riesig, so dass ein größerer 13" Bildschirm (außerdem vorhandenes USB 3-A) für mich eine größere Rolle spielt als der Zentimeter den man sich an den Abmessungen spart.


    Danke auch für die schnellen und kompetenten Antworten hier im Forum,


    Rafael

    Hey liebes Forum,


    ich hätte ein paar Fragen zum bei APC angebotenen Dock (APC-Art.Nr.: 2DW60AA#ABB):


    1. Ist dies das "90W Thunderbolt3-Dock" (HP-Art.Nr.: 2DW60AA), bei dem durch Verbindung zur USB-C-Buchse des EliteBook x360 G2 sowohl Laden, als auch Display + Audio + Peripherie abgedeckt sind? Für diesen Funktionsumfang von TB3 war doch immer die Rede von einem notwendigen "aktiven" Kabel, ist dieses beigelegt?


    2. Wie lange ist dieses Kabel?


    3. Wenn man über das Dock mehrere Displays betreiben möchte, ergeben sich einige weitere Fragen:


    a) In der Produktdokumentation (Please login to see this link.) sind folgende mögliche Display-Resolutions erwähnt:


    Single display: up to 4096x2160 @ 60Hz
    Dual display: up to 2560x1600 @ 60Hz
    Triple display: up to 1920x1200 @ 60Hz
    (Das Aktivieren des "4-lane DisplayPort mode" fällt übrigens weg, da dann Ethernet die Gigabit-Geschwindigkeit verliert und alle USB nur mehr mit 2.0-Geschwindigkeit laufen.)


    Wenn man nun normal ein Dual-Monitor-Setup mit 1x 2560x1440 und 1x 1920x1080 betreibt (Laptop-Bildschirm deaktiviert), wäre dann das zeitweise Zuschalten eines TV (ebenfalls 1920x1080) über das Dock möglich: 1x 2560x1440 und 2x 1920x1080 (wir sind also irgendwo zwischen "dual display" und "triple display")? Oder zumindest das Betreiben des TV über HDMI direkt vom Laptop (auch wenn das Dock nur zwei Displays schafft, die Grafikkarte sollte drei schaffen)?


    b) Kann man etwas über das Verhalten der Displays bei An- und Abstecken vom Dock sagen? Windows sorgt hier immer wieder für Überraschungen, konkrekt würde mich interessieren: Wenn das Notebook hauptsächlich am Dock u. mit den Bilschirmen betrieben wird, muss man dann nach jedem Neustart die aktiven Displays neu auswählen (selbst wenn das Notebook-Display nicht dazugehört), oder bleibt die vorige Einstellung erhalten?


    Vielen vielen Dank für Antworten! :)

    Hallo liebe Zuständige,


    habe einige Fragen zu den angebotenen CarePacks, die bei einem versuchsweisen Bestellvorgang im APC-Shop aufgetaucht sind; wäre sehr dankbar wenn mir die jemand beantworten kann! Sorry wenns ziemlich ins Detail geht, bin mir nicht sicher ob hier APC oder HP der richtige Ansprechpartner wären, deshalb frage ich im Forum. Zur Erklärung für die Erbsenzählerei, ich hatte schon mal Scherereien mit dem HP-Support, und will mich diesmal nur etwas absichern. :)


    1. Für das "HP EliteBook x360 G2 - Win 10 Pro" (Art.Nr.: Z2W73EA#ABD) gelten die CarePack-Angebote der Rubrik "EliteBook, ZBook und Elite x2 1012 CarePacks", richtig?


    2. So wie ich dies verstehe, sind folgende Service-Komponenten in CarePacks zusammengefasst, richtig?
    - 3 Jahre / 5 Jahre Garantie
    - Abhol-Bring / Vor-Ort
    - nur vor Ort / weltweit (Travel)
    - inkl. Accidental Damage ja / nein


    Daraus ergeben sich für mich nun einige Fragen:


    a) Ich nehme an die einzelnen Komponenten lassen sich nicht "stapeln", sondern es muss jeweils das volle CarePack gekauft werden, richtig? Für den Fall dass dies zutrifft: Wäre es möglich Angebote für im Shop nicht angeführte Varianten zu bekommen? Konkret würden mich "5J Abhol-Bring", "5J Vor-Ort, Travel" und "5J Vor-Ort, Travel, AccidentalDamage" interessieren.



    b) Ich habe hier an anderer Stelle (ich denke es war der Produkt-Thread zum x360 G2) gesehen, dass ein dazugekauftes Dock die Garantie des Notebooks übernimmt, würde dies zB für das "HP Elite USB-C Dock G3" (Art.Nr.: 2DW60AA#ABB) gelten, und übernimmt dieses dann auch alle dazugekauften CarePack-Erweiterungen (3J/5J, weltweit, etc.)?



    c) Selbes gilt für die Batterie – diese hat laut Angebot "3 Jahre Garantie", lässt sich dies durch das 5J-CarePack ebenfalls erweitern?


    d) Und weiter zur Batterie: Ich nehme an die Garantie bezieht sich auf vom Tool "HP Battery Check" festgestellte Ausfälle, und nicht auf normalen Leistungsverlust durch Abnutzung, richtig? Kann man sagen wo hier die Grenze verläuft? Der Akku ist ja nicht vom Kunden selbst tauschbar (also grundsätzlich schon machbar, aber ich nehme mal an nur unter Garantieverlust?). Bleibt nach normaler Abnutzung und Neukauf zumindest der professionelle Tausch von der Garantie erfasst? Sonst muss man doch quasi die Kosten für Neukauf + Tausch durch Techniker innerhalb von drei Jahren sicher fix einmal, in 5 Jahren sicher fix zweimal mit einrechnen (wenn man mobil bleiben will). Kann man sagen, wieviel hierfür in Rechnung gestellt wird?


    e) Der Unterschied zwischen Vor-Ort und Abhol-Bring hat nehme ich an vor allem einen Einfluss auf Response Time, Dauer der Reparaturabwicklung etc.? Anders gefragt, nachdem Vor-Ort-Service ja immer "nächster Arbeitstag" ist, was sind dann die Servicezeiträume für Abhol-Bring? Und endet ein "komplizierteres" Problem als Display-Tauschen nicht ohnehin im Abhol-Bring-Modus? Gibts hierfür garantierte Servicezeiträume, Leihgeräte, etc?


    f) Bedeutet "Abhol-Bring" ohne den Zusatz "Travel", dass es von der österreichischen Service-Niederlassung innerhalb Österreichs abgeholt und zurückgebracht wird? Bedeutet ein im Ausland (Deutschland, Japan, sonstwo) aufgetretener Schaden dann, dass man selbst für den Rücktransport nach Österreich zu sorgen hat, bevor hier die Abholung stattfindet? Gilt dies auch bei längerer/dauerhafter Verlegung des Wohnsitzes (zB Auslandsjahr, Auswandern nach Studienabschluss)?


    g) Ist für die Service-Abwicklung APC oder HP zuständig, bzw. wer übernimmt den Kontakt zur Hotline, das Abklappern der üblichen "Treiber upgedated"-Fragen und das Eintragen des Schadens in die HP-Datenbank? Reicht ein Anruf und der Techniker steht am nächsten Tag bei mir, oder gibt es ein längeres Prozedere? (Vor allem dieser Punkt war letztes Mal uunglaublich langwierig.)


    h) Ist von "Accidental Damage" auch durch Dritte verursachter Schaden wie Diebstahl erfasst?



    Entschuldigung für die Textwand, und danke danke danke wenn sich jemand die Mühe macht, mir darauf klare Antwort zu geben – diese Fragen sinds, die bei meiner Kaufentscheidung auf 100% grade noch fehlen! :)